nordamerikablick
                     
.com

USA-Westen USA-Osten   Kanada Impressum Datenschutz Home
 

USA

Der Westen der USA:
 
Kalifornien
Nevada
Arizona
Utah
Colorado
Idaho

Die aufregendsten Städte:
 
San Francisco
Los Angeles
Las Vegas
San Diego

Die schönsten Skigebiete:
Colorado:
Aspen
Beaver Creek
Breckenridge
Copper Mountain
Keystone
Steamboat Springs
Vail

Utah
Park City

Idaho
Sun Valley

Die Schönheiten der Natur:
 
Grand Canyon
Monument Valley
Brice Canyon
Death Valley
Yellowstone Nationalpark
Yosemite Nationalpark
Zion Nationalpark
______________

USA Ostküste:
 
Florida

Die aufregendsten Städte:
 
New York
Miami

Die Schönheiten der Natur:
 
Everglades

 

Utah (USA) – The Beehive State, Urlaub in Salt Lake City, West Valley City,
Hotels und Motels, Ferienhäuser, Ferienwohnungen in Salt Lake City, Arches Nationalpark, Bryce Canyon, Canyonlands Nationalpark, Park City

Kalifornien Nevada Utah Arizona Florida Colorado Die besten Skigebiete im Bundesstaat Utah (USA): „The Greatest Snow on Earth“

Das Gebiet im heutigen US-Bundesstaat Utah wurde 1850 von den Mormonen besiedelt. Salt Lake City, die Hauptstadt von Utah mit ca. 180.000 Einwohnern, ist gleichzeitig auch die größte Stadt in Utah. Vor allem die Nationalparks sind hier sehr bekannt: Der Arches Nationalpark mit seinen bizarren Felsformationen, der Bryce Canyon, der Canyonlands Nationalpark oder auch der Zion Nationalpark sind Urlaubsziele, die kein Besucher so schnell vergessen wird. Zahlreiche Unterkunftsmöglichkeiten wie Hotels, Motels, Ferienhäuser und Ferienwohnungen können in Utah gebucht werden. Wir empfehlen einen Besuch im Winter: Die Wintersportzentren in Utah ermöglichen fantastische Urlaubswochen im Schnee.

Monument Valley, UtahUtah ist stolz auf seinen Pulverschnee. Das wird vor allem mit Hilfe der Autokennzeichen verkündet, denn dort bekommt man den Ausspruch „Greatest Snow on Earth“ zu lesen. Dafür verantwortlich ist der große Salzsee, nach dem Salt Lake City benannt wurde. Er entzieht der Luft so viel Feuchtigkeit, dass der Schnee in den erstklassigen Skigebieten, die alle in der Nähe von Salt Lake City liegen, staubtrocken und daher von großartiger Qualität ist.

Spätestens seit den Olympischen Spielen 2002 ist Utah als Skiurlaubsziel ebenso beliebt wie der östliche Nachbarbundesstaat Colorado. Solch einen Pulverschnee wie in den Ausläufern der Rocky Mountains gibt es sonst nirgends auf der Welt. Utah rühmt sich mit durchschnittlich stolzen 13 m Schnee pro Jahr. Diese Unmengen von „Champagne Powder“ machen die Ski Resorts mehr und mehr beliebt. Vor allem die Treeski-Gebiete sind einzigartig. Denn was in Europa verboten ist, gehört hier zum alltäglichen Skispaß: Auf den Brettern alleine unterwegs quer durch die amerikanischen Wälder...

Das meist besuchte und populärste Skigebiet in Utah ist Park City. In der ehemaligen Silberminenstadt kommt schnell Wild West Feeling auf und die Tiefschnee-Bowls sind hier genau richtig für erfahrene Schneeexperten. Der Nachbarort Deer Valley lockt mit Luxusangeboten, Panoramasicht und hervorragendem Pistenservice. Zu den Geheimtipps in Utah gehören Solitude, Brighton und Alta. Die größte Skiarena heißt The Canyons. Ewig andauernde Waldabfahrten lassen hier alle weißen Träume wahr werden.
Die Wintersportgebiete in Utah haben sich rasend schnell etabliert und gehören heute zu den Top-Favoriten der Skigebiete in den USA.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bilder Copyright: Fotolia

  Diese Seite merken!
 
Utah, Hotels
 

 

 

Impressum  |  Datenschutz



 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung seid Ihr damit einverstanden. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz